Menü
0212.633000

Haus Eiche und Pflegeoase

Aktuelle Informationen

Datum: 10.05.2021
Einrichtung: Pflegezentrum Kronberg

11.05.2021

Hallo, wir haben gute Neuigkeiten.

Die Quarantäne im Wohnbereich 4 ist aufgehoben. Das heißt, alle untenstehende Regeln gelten jetzt auch wieder für den Wohnbereich 4.

 

10.05.2021

Liebe Freunde und Angehörige

Die hessische Landeregierung hat verkündet, dass ab heute (10.05.21) die Besuchsregelungen erneut gelockert werden. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass das nicht möglich ist. Dazu muss zunächst die hessische „Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus“ geändert und die „Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“ entsprechend angepasst und veröffentlicht werden. Diese geben uns dann die Rahmenbedingungen vor, wie die beschlossenen Regelungen umzusetzen sind. Dann erst können wir unser Schutzkonzept entsprechend anpassen.

Bis dahin gelten die bisherigen Regelungen weiter. Wir bitten um Verständnis und Geduld.

Herzliche Grüße
Jörg Braas
Pflegedienstleiter

Ab 04.05.2021 ist das Besuchsverbot auf dem Wohnbereich 2 aufgehoben.

Es gelten folgende stehende Regelungen.

Wohnbereich 1 bis 4:

Täglich 1 Besuch pro Bewohner mit maximal 2 Personen für eine Stunde.

Besuchszeiten ohne Anmeldung (mit negativem *Schnelltest):
 

Montag bis Sonntag jeweils von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr.
Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag von 14:30 – 17:30 Uhr
Dienstag- und Donnerstagnachmittag können wegen Veranstaltungen keine Besuche stattfinden.

Bitte beachten:

Wir haben festgestellt, dass sich einige Familien nicht untereinander absprechen wer an welchen Tagen ihre
Angehörigen besucht.

Um Doppelungen zu vermeiden ist es wichtig, dass sich die Angehörigen, Freunde,
Nachbarn, etc. absprechen.

Geschieht dies nicht, kann es sein, dass wir Besucher wieder nach Hause schicken müssen,
das möchten wir gerne vermeiden.

Herzliche Grüße und einen schönen 1. Mai wünschen Ihnen die Mitarbeiter „vom Kronberg“

 

Desinfizieren Sie sich regelhaft die Hände und halten Sie Abstand zu unseren Bewohnern. Tragen Sie auf unserem
Gelände immer eine FFP-2 Maske oder eine KN-95 Maske.

 

Testungen mit Anmeldung!

Montag, Mittwoch und Freitag von 14:15 Uhr bis 16:15 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 09:15 bis 10:15 Uhr.

*Der Nachweis über einen negativen Corona Test, darf nicht älter als 48 Stunden sein.
Die Bescheinigung muss von einem öffentlichen Testcenter, von einer Arztpraxis oder einer anderen Pflegeeinrichtung ausgestellt sein. Bescheinigungen von anderen Arbeitgebern bzw. Selbsttests werden nicht anerkannt. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Testmöglichkeiten im Pflegezentrum Kronberg:

Wir möchten Ihnen auch weiterhin die Möglichkeit bieten, sich in unserer Einrichtung kostenlos testen zu lassen. Da unsere Kapazitäten beschränkt sind, können wir vermutlich nicht jeden Testwunsch erfüllen. Wir werden darauf achten, dass unsere Testkapazitäten gleichmäßig verteilt werden und von jedem Bewohner Angehörige einen Test in Anspruch nehmen können. Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass dies eine Serviceleistung unserer Einrichtung ist. Ein rechtlicher Anspruch darauf besteht nicht.

__________________________________________________

Aktueller Bericht aus dem Pflegezentrum Kronberg, 22.04.2021:

Liebe Angehörige und Freunde

Am 03.04.wurde uns bekannt, dass im Wohnbereich 4 Kontakt zu einer COVID-19 positiven Person bestand. Umgehend wurde das Gesundheitsamt informiert, innerhalb des Wohnbereiches einiges umstrukturiert und die Dienstpläne angepasst, um zu vermeiden, dass vermeidbare Kontakte in die anderen Wohnbereiche entstehen.

Am 05.04. wurde uns seitens des Gesundheitsamtes mitgeteilt, dass der Wohnbereich 4 ein Besuchsverbot bekommt und alle Personen im Bereich, die nicht geimpft sind, besonders zu schützen sind. Für alle geimpftem Personen gab es keine Auflagen, außer, dass am 06.04.21 von jedem ein PCR-Test ins Labor gehen sollte. Mitarbeiter und Bewohner des Wohnbereichs 4 wurden getestet.

Ein Bewohner wurde positiv getestet. Es handelt sich um die britische Variante. Nun ist es so, dass der Erstkontakt noch nicht die Zweitimpfung erhalten hatte. Der Bewohner, der positiv getestet wurde aber schon. Eine Zeit des Hoffens und Bangens, vor allem aber des Betens schloss sich an. Bis heute sind keine weiteren Fälle dazu gekommen, dies haben wir durch unsere Schnelltests nun festhalten können. Auch der positiv getestete Bewohner zeigte kaum Symptome. Das Besuchsverbot im Wohnbereich 4 gilt so lange, noch kein negativer PCR-Test vorliegt. Wir hoffen, bis Ende nächster Woche Besuche zulassen zu dürfen.

Für den Wohnbereich 2 hat das Gesundheitsamt heute (22.04.2021) ein Besuchsverbot zunächst bis einschließlich 30.04.2021 verhängt. Als Ursache wurde ein Kontakt zu einer COVID-19 positiven Person genannt.

Herzliche Grüße

Jörg Braas

Pflegedienstleiter

Top